Menü

Daten und Fakten

Dagmar Lingemann
Sekretariat der Geschäftsführung
Telefon
+49 (2104) 773 - 102
E-Mail
gf@evk-mettmann.de

Zahlen

Gründungsjahr des Krankenhauses: 1874

Anzahl der Planbetten: 245 Betten

Fallzahlen des Krankenhauses:
Vollstationäre Fallzahl: mehr als 11.000
Ambulante Fallzahl: ca. 15.000

Anzahl der Mitarbeiter: ca. 700

Anzahl der OP- Säle: 
Sechs OP-Säle, plus einen Sectio-OP direkt im Kreißsaal-Bereich und einen OP-Raum in der Notfallambulanz.

Fachabteilungen und medizinische Zentren

  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Chirurgie (Allgemein- und Viszeralchirurgie; Unfallchirurgie und Orthopädie sowie Neurochirurgie)
  • Gefäßchirurgie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Zentrum für Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Hals- Nasen- Ohrenheilkunde
  • Darmzentrum Mettmann
  • Nephrologisches Zentrum
  • Radiologisches Zentrum
  • MVZ am Krankenhaus Mettmann
  • MVZ Wülfrath
  • MVZ Erkrath (Chirurgie)

Auszeichnungen und Zertifizierungen

  • seit 1999 Aufnahme ins Deutsche Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser der WHO (Weltgesundheitsorganisation)
  • seit 2007: Darmzentrum: Teilnahme an der „Qualitätssicherung in der Onkologie“ vom Westdeutschen Darm-Centrum
  • 2009:  1. Preis „Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich einführen“ durch Deutsches Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser
    Wir gehören seit 1999 zu den rund 50 Einrichtungen in Deutschland, die offizielles Mitglied im Deutschen Netz gesundheitsfördernder Krankenhäuser der Weltgesundheitsorganisation sind.
  • Seit 2001 ist das Therapiezentrum Mettmann eine ambulante Reha der Berufsgenossenschaften (EAP-Erweiterte Ambulante Physiotherapie), anerkannt durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV).
  • seit 2010 Zertifizierung der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie als Lokales Trauma-Zentrum von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • seit 2010 Zertifizierung der Kurzzeitpflege nach ISO 9001:2008
  • seit 2011 Zertifizierung des Krankenhauses nach ISO 9001:2008
  • seit 2012 Zertifizierung des Darmzentrums nach ISO 9001
  • seit 2012: Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.
  • 12/ 2012: AOK-QSR Zertifikat für überdurchschnittliche gute Behandlungsqualität im Leistungsbereich Hüftgelenks-Endoprothese bei Coxarthrose
  • 1. Platz beim BGW-Gesundheitspreis 2013
  • Zertifikat der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2013/14 zur Patientenzufriedenheit
  • Zertifikat Qualitätssicherung Darmkrebs
  • Zertifikat der Deutschen Diabetes Gesellschaft "Klinik für Diabetes-Patienten geeignet"
  • Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie; Siegel der Deutschen Hernien Gesellschaft
  • seit 2016: Erhebung in den Stand des Akademischen Lehrkrankenhauses der Universität Duisburg-Essen
  • seit 2017: Zertifizierung nach ISO 9001:2015