Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Förderkreis

"Gemeinsam Gutes schaffen": Unter diesem Leitbild macht sich der Förderkreis Evangelisches Krankenhaus Mettmann e. V. für die Patienten von heute und morgen stark.

Die öffentliche Krankenhausfinanzierung trägt nur die für den Betrieb notwendigen Kosten. Für das Wohlergehen der Patienten braucht es aber manchmal ein bisschen mehr. Diese Maßnahmen trägt der Förderkreis.

Die Einnahmen werden zum einen von den Mitgliedern und ihren Beiträgen geleistet. Zum anderen tragen Einzelspenden von Mitbürgern und Organisationen wesentlich zur Finanzierung bei.
Neue Mitglieder im Förderkreis sind immer herzlich willkommen, damit wir gemeinsam noch mehr Gutes schaffen können!

Projekte

Seit 1993 hat der Förderkreis zum Beispiel folgende Projekte gefördert:

  • die Bestuhlung der Cafeteria
  • die Gestaltung des Andachtsraumes
  • die Einrichtung der Elternschule
  • die Ausstellungsreihe "Kunst vor der Intensivstation"
  • die Anschaffung eines Hörscreening-Gerätes
  • die Anschaffung des Kleinbusses für Hol- und Bringdienste
  • die Einrichtung des „Raumes der Stille“ für Patienten in der letzten Lebensphase und deren Angehörige
  • Tische und Stühle für den Wartebereich der Notaufnahme
  • einen Monitor für CMOS Endoskopie

Helfen Sie mit,  weitere  Projekte im Ev. Krankenhaus Mettmann zu finanzieren und werden Sie Mitglied oder Spender des Förderkreises.

Spenden können eingezahlt werden auf das Konto DE 6230 1502 0000 01777 309 bei der Kreissparkasse Mettmann.

Ansprechpartner

Bei Fragen rund um den Förderkreis können Sie sich an die Geschäftsführung des Evangelischen Krankenhauses unter Telefon 02104/ 773 102 oder per Email an gf(at)evk-mettmann.de wenden.