Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Kinesio Taping

Was bedeutet Taping?

Das Tapen ist eine Therapiemethode von schmerzhaften Erkrankungen - Vor allem des Muskel-, Sehnen- und Skelettapparates. Auf die betroffenen Körperstellen werden so genannte Kinesio Tapes geklebt. Das sind dehnbare Klebestreifen. Sie dienen dazu,  Bewegungen zu unterstützen, Schmerzen zu reduzieren oder Körperteile und Gelenke zu stabilisieren.

Bei welchen Beschwerden hilft Taping?

  • bei Prellungen
  • Bei vielen Knie-, Sprung- und Schultergelenkbeschwerden
  • Bei Rückenschmerzen
  • Muskelverspannungen

Wer zahlt das Taping?

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten im Gegensatz zu den meisten Privatkassen diese Leistung nicht.