Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Diese Erkrankungen behandeln wir im MIC-Zentrum Bergisches Land

Wir bieten als eine der wenigen Kliniken deutschlandweit die Möglichkeit, jede Operation der Gynäkologie auch minimal-invasiv durchführen zu können und werden ihnen diesen Zugangsweg fast ausnahmslos auch als priorisierte Vorgehensweise anbieten. Dazu gehören:

  • Diagnostische und operative Gebärmutterspiegelungen
  • Diagnostische Bauchspiegelungen (z. B. bei Bauchschmerzen, Kinderwunsch etc.)
  • Operative Entfernung der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumresektion)
  •  Myomentfernung unter Gebärmuttererhalt per Gebärmutter- oder Bauchspiegelung (hysteroskopisch oder laparoskopisch)
  • Teilentfernung der Gebärmutter laparoskopisch (sog. LASH)
  • Komplette laparoskopische Gebärmutterentfernung (TLH = totale laparoskopische Hysterektomie)
  • Laparoskopische Eileiter- und Eierstockoperationen (z. B. Zysten, gutartige Tumoren, Eileiterschwangerschaften, Lösen von Verwachsungen usw.)
  • Senkungs- und Inkontinenzoperationen (Sacropexien, Pectopexien, Kolposuspension, Lateralrepair u.a.)
  • Endometriosechirurgie (Zysten, Bauchfelloperationen, tiefe Endometrioseentfernungen etc.)
  • Radikale Tumoroperationen bei Gebärmutter- und Gebärmutterhalskrebs (sog. endoskopische Wertheim-OP)
  • Radikale Lymphknotenentfernung bis zur Bauchschlagader (pelvine und paraaortale Lymphknotenentfernung
  • u.a.