Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Unfallchirurgie und Orthopädie

Liebe Patienten,

ob im Beruf, Haushalt oder Straßenverkehr – überall lauern Gefahren und Verletzungsrisiken. Unabhängig davon, nehmen mit steigendem Alter verschleißbedingte Erkrankungen der Knochen und Gelenke zu. In der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie werden sowohl Verletzungen und ihre Folgen, als auch unfallunabhängige Erkrankungen des muskuloskelettalen Systems behandelt.

Seit 2011 belegen wir bei der jährlichen Krankenhausbewertung der AOK für diese Eingriffe im bundesweiten Vergleich Spitzenplätze: Die Krankenkasse ermittelt jedes Jahr die besten Klinken unter anderem bei Hüftgelenkersatz sowohl nach einer Fraktur als auch bei Arthrose. Die Unfallchirurgie und Orthopädie des Evangelischen Krankenhauses Mettmann gehört dabei in beiden Kategorien zu den besten 20 Prozent aller Kliniken in Deutschland.

Als zertifiziertes Traumzentrum erfüllen wir alle von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie geforderten Voraussetzungen zur optimalen Versorgung von Unfallopfern.

Unsere Zertifizierung

Als ein VAV-Haus sind wir auch berechtigt alle Arbeitsunfälle nach dem „Verletztenartenverfahren“ zu behandeln und verfügen darüber hinaus über eine D-Arzt-Ambulanz (BG-Ambulanz).

Unser hauseigenes Physiotherapeutisches Zentrum, das Therapiezentrum Mettmann, ermöglicht uns eine umfassende Rehabilitation bereits während Ihres stationären Aufenthaltes bei uns. Natürlich ist auch nach Ihrer Entlassung eine lückenlose physiotherapeutische Versorgung möglich.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben unser Leistungsspektrum kennenzulernen.

Für individuelle Fragen stehen wir Ihnen jederzeit auch persönlich zur Verfügung.