Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Aromatherapie

Ätherische Öle werden seit langem unterstützend in der Schwangerschaft und während der Geburt angewandt.

Die Wirkungsweisen und Anwendungsgebiete der Essenzen sind dabei vielfältig:

Wobei können Aromaöle angewendet werden?

Aromaöle haben eine beruhigende Wirkung. Sie können als Raumduft oder auch zur Massage verwendet werden. Dabei sorgen Sie während der Geburt für Entspannung und eine positive Gesamtatmosphäre.
Auch zur Dammmassage, zur Pflege und Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen, bei Rückenschmerzen oder schmerzenden Beinen können ätherische Öle helfen.

Welche Aromatherapie bieten Sie im Evangelischen Krankenhaus an?

Unsere Hebammen beraten Sie gerne, welche Mischungen Sie vorab Zuhause anwenden können. Dabei erfahren Sie auch, welche Aromaöle in der Schwangerschaft grundsätzlich vermieden werden sollten. Einige Mischungen sind bekannt dafür, bei Schwangeren Übelkeit und Kopfschmerzen auszulösen.

Für nähere Informationen zur Aromatherapie vor und während der Geburt stehen Ihnen die Hebammen zur Verfügung.

Wer trägt die Kosten der Aromatherapie?

Aromatherapie während der Schwangerschaft muss privat von Ihnen bezahlt werden. Für die Anwendung während der Geburt entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.