Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Welche Behandlungsschwerpunkte haben Sie?

Bauchchirurgie

Wir pflegen eine enge Kooperation mit der in unserem Haus ansässigen Spezialabteilung für Magen-Darm-Erkrankungen. Demzufolge kommt der chirurgischen Therapie von gut- und bösartigen Erkrankungen des Bauchraumes eine besondere Bedeutung zu.

Onkologische Chirurgie

Bei fachübergreifenden Krankheitssituationen (Darmkrebs oder die Bauchhöhle einbeziehende Tumorerkrankung der weiblichen Beckenorgane) wird der Patient im Sinne eines interdisziplinären operativen Managements chirurgisch begleitet.

Den onkologischen Eingriffen an Dünn-, Dick-, Mast- und Enddarm kommt ein besonderer Stellenwert zu. Im Rahmen des Darmzentrums bestehen feste Kooperationen zu allen an der Therapie Beteiligten, so dass dem Patienten eine Behandlung nach Maß angeboten und er durch diese umfangreiche Behandlung begleitet wird.

Minimal-invasive Chirurgie

Im besonderen Umfang bieten wir die gewebeschonenden, häufig den Patienten nur gering belastenden minimal-invasiven Eingriffe - meist als Schlüssellochoperation bekannt – an. Erkrankungen an Gallenblase, Bauchfell, Bauchwand, Dickdarm, Magen, Milz, Leber und Blinddarm werden bei uns in dieser Weise behandelt.

Die minimal-invasiven Verfahren sind in unserem Hause seit Jahrzehnten etabliert, der Chefarzt der Abteilung stammt aus einer ausgewiesenen Spezialklinik für minimalinvasive Chirurgie.

Proktologie

Erkrankungen des Enddarmes und des Afters werden eigens durch auf diesem Gebiet langjährig erfahrene Oberärzte behandelt, was sowohl die Diagnose als auch die modernste operative Therapie einschließt.

Schilddrüsenchirurgie

In der Klinik wird die Stadien gerechte  operative Versorgung von gut- und bösartigen Erkrankungen der Schild- und Nebenschilddrüse durchgeführt. Hierzu stehen ebenfalls alle modernen Hilfsmittel für ein möglichst atraumatisches Vorgehen (minimal-invasive videoassistierte Schilddrüsenchirurgie) und Erhöhung der Patientensicherheit (intraoperatives Stimmband-Nerven Monitoring) zur Verfügung.

Hernienchirurgie

Die Versorgung von Leisten-, Schenkel-, Bauchwand- und Nabelbrüchen wird individuell an die Situation des Patienten angepasst. Das Konzept schließt alle etablierten Verfahren der Hernienchirurgie ein. Das Spektrum reicht vom minimal-invasiven Vorgehen bei Leistenbrüchen bis zum Bauchdeckenersatz bei großen Narbenbrüchen.