Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Veranstaltungen

 Nächste Veranstaltung

 Ärzte und Gesundheitsexperten mit Bürgern im Dialog

Vortrag: "Bluthochdruck - die schleichende Gefahr"

Referent: Dr. med. Lothar Scheuble, Chefarzt Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie

Datum: 14. Mai 2018, 18.30 Uhr in der Seminarzone im EVK Mettmann

 

Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt ist eine in Deutschland weit verbreitete Krankheit, an der Millionen Menschen leiden. Mit Sport, Bewegung und einer gesunden Ernährung kann man die Risiken an Bluthochdruck zu erkranken bzw. darunter zu leiden bereits eigeninitiativ minimieren. Denn: die Risiken der Erkrankung, die durch Symptome wie Kopfschmerzen, Schwindel, leichte Ermüdbarkeit oder auch einem geröteten Gesicht auf sich aufmerksam macht, kann gravierende Folgen haben.

Medizinisch betrachtet definieren zwei verschiedene Werte den Druck, mit dem das Blut durch die Adern fließt: Der systolische Blutdruck gestattet Rückschlüsse auf die Pumpleistung des Herzens, der diastolische auf den Widerstand in den Blutgefäßen. Hoher Blutdruck gilt erst dann als krankhaft, wenn er über mindestens vier Wochen auf hohem Niveau bleibt. Ein zu hoher oder auch konstant hoher Blutdruck kann dann die Gefäße schädigen und das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarktes erhöhen.

Wie Sie Bluthochdruck vorbeugen können, wie man ihn am besten kontrolliert und behandelt, das erfahren Sie Vortrag von Dr. med. Lothar Scheuble, Chefarzt der Inneren Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie.

 

Natürlich bleibt auch ausreichend Zeit für persönliche Fragen.

 

  • Unsere Selbsthilfe-Gruppen

Die Selbsthilfe-Gruppe "Parkinson" trifft sich nach Vereinbarung. Melden Sie sich dazu unter 02104 - 773 4901.