Kompetenz und Nähe, die man spürt.

Presse Infos

 

„Patienten-Hotline“ am 27. März 2013

Thema: "Intensivmedizin"

Jedes Jahr werden im Evangelischen Krankenhaus Mettmann über 1000 Patienten auf der Intensivstation behandelt. Der Grund für einen Aufenthalt auf der Intensivstation kann vielfältig sein: Von lebensbedrohlichen Verletzungen bis hin zu schweren inneren Erkrankungen wie z.B. einem Herzinfarkt oder einer Sepsis (Blutvergiftung).


Doch was bedeutet Intensivmedizin eigentlich? Was geschieht mit mir auf der Intensivstation, wenn ich z.B. einen Herzinfarkt oder einen Herz-Kreislauf-Stillstand erleide? Welche Apparate werden an mich angeschlossen? Wer übernimmt die Vormundschaft, wenn ein Angehöriger auf die Intensivstation verlegt wird?

Alle Fragen rund um das Thema Intensivmedizin beantwortet Dr. Frank Bleckmann, Facharzt für Innere Medizin, Intensivmedizin und Notfallmedizin an der Patientenhotline im März. Die Hotline ist geschaltet am

Mittwoch, 27. März. 2013, von 17:00 bis 19:00 Uhr

unter der Hotline: 02104 773-4862 (Ortstarif, Gebühren für Anrufe aus dem Mobilfunknetz können abweichen).